Elektroepilation


Bei der Behandlung wird eine feine Sonde in den Haarfollikel eingeführt. Durch die Anwendung von Strom kommt es zu einer Koagulation, bzw. chemischen Reaktion im Haarfollikel, wodurch die Haarwachstumszellen dauerhaft geschädigt werden.

Die Behandlung ist unabhängig von Haarfarbe und Hauttyp. Selbst helle Haare können, im Gegensatz zu Methoden wie IPL oder Laser, ohne Probleme entfernt werden. Da die Elektroepilation große Sorgfalt benötigt, findet eine Behandlung nur nach vorangegangener Beratung inkl. Probebehandlung statt.



Weitere Kolleginen für die Elektroepilation finden Sie unter:

http://fachverband-elektrologie.de